mghapfelweinroute

So fing alles an


Von einer Idee überzeugt sein - die eine Seite. Die andere, den Mut zu haben, sich persönlich und fachlich für eine Idee stark zu machen, sich dafür einzusetzen und sie dann auch - vom Wort zur Tat - umzusetzen.
main-taunus
Fünf Keltereien, acht gastronomische Betriebe, zwei Obst- und Gartenbauvereine, zwei Landschaftspflegeverbände, zwei Kommunen die Marketinggesellschaft "Gutes aus Hessen" und einige engagierte Privatpersonen gründeten am 5. April 1995 den Trägerverein " HESSISCHE APFELWEIN - UND OBSTWIESENROUTE zwischen Main und Taunus". Die erste von später sechs Regionalschleifen, die dann gemeinsam für ein Wegenetz von über 1000 km durch Hessen stehen sollten, war aus der Taufe gehoben. Es dauerte nämlich nicht lange, die anderen fünf Regionen für die Idee "HESSISCHE APFELWEIN - UND OBSTWIESENROUTE" zu gewinnen. Denn schnell entwickelte sich in den Streuobstgebieten ein großes Interesse, auch mit dabei zu sein. Und so wurden in den einzelnen Regionen Trägervereine unter dem gemeinsamen Kommunikationsdach "HESSISCHE APFELWEIN - UND OBSTWIESENROUTE" mit dem jeweiligen Zusatz der Region. So entstanden (in chronologischer Reihenfolge ihrer Gründung) die Regionalschleifen der " HESSISCHE APFELWEIN - UND OBSTWIESENROUTE...

main-taunus
  • ...zwischen Main und Taunus (gegründet: 05.04.1995)
  • ...Odenwald
  • ...Wetterau
  • ...Main-Kinzig-Kreis
  • ...Landkreis Giessen
  • ...Stadt und Kreis Offenbach


main-taunus
Das eine gute Idee auch nach 10 Jahren gut bleibt, davon konnte man sich am 5. April 2005 auf dem Gimbacher Hof in Kelkheim überzeugen. Denn hier wurde das 10jährige Jubiläum der "HESSISCHE APFELWEIN - UND OBSTWIESENROUTE" zwischen Main und Taunus gefeiert. Mit dabei: Regierungspräsident Dieke, W. Schäfer, Geschäftsführer der MGH Gutes aus Hessen, Günter Possmann, Geschäftsführer der Kelterei Possmann, Landrat J. Banzer und K. C. Kauker, Geschäftsführer der Regionalschleife zwischen Main und Taunus, um hier nur einige der prominenten Persönlichkeiten und Freunde der " HESSISCHE APFELWEIN - UND OBSTWIESENROUTE" zu nennen mehr dazu